Whith Dog

Desensibilisierung der Hundeangst

Die Hundeangst trifft wesentlich mehr Leute als man denkt. In der Tat ist von vier Personen eine davon betroffen. Leider wissen nur zu wenige Leute, dass man dies behandeln kann.

Man spricht von traumatischer Angst, wenn man Opfer eines Hundeangriffs geworden ist, oder wenn man gesehen hat, wie eine andere Person einen solchen Angriff gehabt hat.

Man spricht von phobischer Angst, wenn es einem nicht bewusst ist, wie diese Angst endstanden ist. Man muss nicht unbedingt gebissen worden sein oder einen Angriff gesehen haben, um eine Hundephobie zu entwickeln. Die Phobie kann zum Beispiel von einer anderen Person (Eltern, Freunde …) die hundeängstlich ist, übertragen werden.

Ob wir es wollen oder nicht, und ob wir es mögen oder nicht, sind wir tagtäglich mit Hunden konfrontiert: auf der Straße oder auf dem Land, oder durch das manchmal ununterbrochene Gebell. Angst vor Hunden zu haben ist auch sie tagtäglich zu begegnen. Aber das lässt sich ändern ! Durch einen therapeutischen Prozess kann man die Hundeangst/Hundephobie bis zum totalen Verschwinden trainieren.

Während einer Desensibilisierung der Hundeangsttherapie ist der Hund beim ersten Termin nie anwesend. Der Hund wird erst bei dem 2. oder 3. Termin eingesetzt, und das auf progressiver Art durch verschiedene Sprechstunden (je nach Angststufe wird der Hund erst von weitem observiert, wenn er an der Leine von einem anderen Professionellen geführt wird: erst 100 m, dann 80 m, 60 m …).

Einen Therapiehund zu erziehen ist eine langwierige Arbeit (2 bis 3 Jahre). Es ist deshalb wichtig, dass die Kinder, die eine Therapie machen möchten, wissen, dass sie nur sicheren und erzogenen Hunden begegnen werden. Deshalb wird der Hund auch speziell für diesen Job trainiert. Das heißt, dass er gehorcht, dass er nicht springt, nicht bellt, nicht leckt und nie an seiner Leine zieht.

Preis : 48€/Std.

 

 


Tiergestützte therapie

Ihr Kind spricht nicht, ist introvertiert, hat Schwierigkeiten respektiert zu werden, …? Der Hund ist oft eine ausgezeichnete Unterstützung in der Therapie.

20150524_image_clarisse_bauwens_therapie_avec_chien_pour_enfants_vinalmont.jpg

[ Mehr hier ]

Desensibilisierung der Hundeangst

Sie haben Angst vor Hunde und haben es schwer sie tagtäglich zu sehen? Das kann sich für immer ändern dank einer Desensibilisierungstherapie der Hundeangst.

20150524_image2_peur_chien_desensibilisation_clarisse_bauwens_vinalmont.jpg

[ Mehr hier ]

Contact

info@comportementaliste-canin.com

+32(0)491 92 93 94

Rue Emile Vandervelde, 3
4520 Vinalmont

 

Preise

Formation canine

Formation Canine

Wenn Sie, wie ich, an diesem Hundeerzieher/Verhaltenstrainer-Beruf interessiert sind, empfehle ich Ihnen die Ausbildung im centre de Formation aux métiers du chien. Sie werden dort eine hochwertige Ausbildung (in französisch) in einer sehr angenehmen Umgebung und Atmosphäre finden.

Admin :de